Ein Training mit vielen Effekten

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Wir geben Teresa von Ávila völlig recht. Und wir wissen: Ein gesundes, schmerzfreies Bewegungssystem basiert auf der Kraft des Rumpfes, der Bauch- und Rückenmuskulatur – besonders in den tiefen Muskelschichten. Die Dehnfähigkeit der Muskulatur, die Mobilität der Gelenke und Faszien sowie auch Ihre Körperwahrnehmung spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Und nicht ohne Grund heißt es: „Der Rumpf ist Trumpf!“ Fehlen die Kraft und die Koordinationsfähigkeit im Rumpf, können viele auch sportartspezifische Techniken nicht korrekt oder kraftschonend ausgeführt werden. Die Folge sind Schmerzen oder Beschwerden.

Für unser eigens entwickeltes „BodyUpPilates“ habe ich die klassischen Übungen des Pilates in ihre Einzelteile zerlegt. Kombiniert mit Grundlagen der funktionellen Bewegungslehre, der Spiraldynamik, der neurologischen Zusammenhänge des Körpers sowie Grundsätzen der Physiotherapie entstanden so neue, höchst wirksame Übungen.

Diese Übungen werden in 60-minütigen Übungseinheiten ausgeführt, um Ihr Bewegungssystem für Ihren Alltag und mehr Sportlichkeit zu stabilisieren.

Eine Stunde konzentriertes Funktionstraining pro Woche reicht schon aus, um Ihr Körpersystem langfristig zu stabilisieren. Das sollte Ihnen Ihre Gesundheit wert sein!

Galerie

Ab September 2017 erweitertes Kursangebot

Probestunden nach telefonischer Absprache gerne möglich.